Therapie von Nasenbluten

Nasenbluten sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Wenn Sie häufig darunter leiden, können wir zunächst die Ursachen wie zum Beispiel einen zu hohen Blutdruck erkennen oder ausschließen. Bei starkem Nasenbluten helfen wir mit speziellen Tamponaden, die auf das beschädigte Blutgefäß gepresst werden oder veröden - wo nötig - das beschädigte Blutgefäß mit Hilfe einer Pinzette.

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Berufsausübungsgemeinschaft Dr. med Maya Reißer Dr. Dr. med. Wulf Scheerer Wuppertal Morianstraße 32 42103 Wuppertal

Anrufen

E-Mail